meine story.

Silke Kranauge meine story

Jeder hat eine Geschichte zu erzählen, hier erzähle ich meine…

Mir war immer klar, ich lerne etwas mit Zahlen! Klingt für mich einfach kalkulierbar…
Als Steuerfachangestellte war ich ein rationaldenkender Mensch:

logisch-analytisch-planvoll-organisiert-strukturiert

und natürlich auch neugierig und wissenshungrig.
Sehr gute Werkzeuge, die mir heute entsprechend weiterhelfen.

Natürlich spielte der Kinderwunsch eine große und entscheidende Rolle in meinem Leben.

Während ihrer Aufwachsphase arbeitete ich im Familienhandwerksbetrieb meines Mannes. Ist ja naheliegend bei meiner beruflichen Vorgeschichte. Somit hatte ich einen Full-Time-Job…die Kids und im-Betrieb-meines-Mannes-Job…es war sicherlich

aufregend-bunt-laut-chaotisch-einwenigverrückt

Für einen rationaldenkenden Menschen wurde die Toleranzgrenze wahrlich ausgereizt…aber ich kann ja gut organisieren, bin ja schließlich rational!

Sicherlich haben Eltern so einige (Kinder)Krankheiten kennengelernt, während sich ihre Sprößlinge entwickeln und heranwachsen. Dass, das einmal der auschlaggebene Grund für einen Richtungswechsel sein könnte…?! So sollte es aber sein. Und meine Neigung alles in Erfahrung zu bringen, was mich interessiert, war ein weiterer Grund akribisch wertvolle Informationen zu recherchieren, was immer ich wissen wollte über Krankheiten und ihren Verlauf.

Später absolvierte ich die Ausbildungen des Entspannungspädagogen und Stresscoach. Zugleich war ich wieder im Steuerbüro tätig.

Mein Verstand befand sich zwar im Büro,
mein Herz war bereits auf eine Reise der Veränderung…

Etwas Neues anzufangen? Schon längst hatte ich mich insgeheim damit angefreundet. Veränderung bedarfs MUT und die Umsetzung, es zu tun…
Also entschloss ich mich für weitere Ausbildungen auch mit Aufenthalt im Ausland…

Heilpraktiker … TCM (Traiditionell Chinesische Medizin) mittels Akupunktur …Amerikanische Chiropraktik…Schmerztherapeut nach Liebscher&Bracht…

Ich bin kein anderer Mensch geworden, ich habe mich NUR weiterentwickelt!

und das finde ich uneingeschränkt klasse!!!

Im Grunde habe ich nur das getan, was ich tun musste, um das zu erreichen, was ich wollte!

Für Sport konnte ich mich schon immer begeistern. Einige großartige Sportler(innen), die neben ihrem körperlichen Training auch die Kraft der mentalen Stärke einsetzten und somit den Erfolg für sich gewinnen…CHAPEAU!

Folglich der Sportmentalcoach, der dem Ganzen eine runde Sache verleiht. Persönlichkeitsentwicklung hat mich einerseits stetig fasziniert und andererseits durfte ich während meiner Umbruchphase erfahren, was es heißt Persönlichkeitsentwicklung kennen zu lernen und zwar im Sturm!

„Es gibt keine Limits.
Es gibt nur Plateaus und
Du darfst dort nicht stehenbleiben.
Du musst über diese hinausgehen.“

-Bruce Lee-

Noch etwas persönliches:

  1. Ich bin eine glückliche Mutter zweier wundervollen junge Erwachsene
  2. Ich liebe den Sport. Früher habe ich mich mit Volleyball & Badminton fit gehalten.
    Heute ist Kickboxen meine große Leidenschaft.
  3. Backen entspannt mich!
    Am liebsten backe ich frei nach Lust und Laune-ohne Rezepte, auch auf die Gefahr hin, dass es eine Schwarzwälderkirschtorte wird ohne Kirschen!
  4. Ich liebe Biografien.
    Neben ihrer Persönlichkeitsentwicklung bewundere ich die Entschlossenheit & Willenskraft vieler Menschen und den daraus resultierenden Erfolg.
  5. „Fange nicht an aufzuhören,
    höre nie auf anzufangen!“
    – Cicero –
    Ein Zitat, das mich immer begleitet (hat) und mir am Herzen liegt
  6. Ich liebe Hunde, besonders meinen. Ein Cão de Água Português, Portugisischer Wasserhund, namens Zoe. Diese liebenswerte Seele zeigt mir auf besonderer Weise, was es heißt, bei sich zu sein.
    MEIN persönlicher Mentalcoach!!!!
Zoe

….und wenn Du willst, begleite mich auf Instagram.